Der mit Stars gefüllte Trailer zu Kenneth Branaghs Tod am Nil fiel am Mittwoch und bot einen ersten Einblick in die Einstellung des Filmemachers zum Krimi von Agatha Christie. Branagh gesellt sich zu Gal Gadot, Armie Hammer, Emma Mackey, Annette Bening, Rose Leslie, Russell Brand, Letitia Wright, Tom Bateman, Ali Fazal, Dawn French, Sophie Okonedo und Jennifer Saunders -minutiger Clip.

Aber es gibt noch einen anderen Stern, der seine große Enthüllung haben muss: den berühmten Tiffany Diamond mit 128 Karat.

Bekannt geworden durch Audrey Hepburn in einer Promo-Aufnahme für das Frühstück bei Tiffany und zuletzt gesehen von Lady Gaga in der Nacht, als sie einen Oscar für das Schreiben von „Shallow“ in A Star is Born gewann, markiert der Auftritt im neuen Film der 20th Century Studios die Hauptleinwand des Diamanten Ausflug. (Der Diamant erscheint kurz in einer kurzen Einstellung mit Hepburn beim Frühstück bei Tiffany .) Laut einer Bestätigung des Luxusschmuckhauses wird der Tiffany-Diamant im Zentrum des Todes am Nil prominent vorgestellt . Es ist oben auf Gadot in einer Szene mit Hammer zu sehen.

In Anlehnung an Christies Werk von 1937 wirft Death on the Nile Branagh als belgischen Detektiv Hercule Poirot auf die Jagd nach einem Mörder auf einem Flussdampfer. Der Trailer enthält viele stilvolle Sequenzen, und zusammen mit den heutigen Nachrichten wird bekannt, dass andere Tiffany-Designs im Film über Gadot, Hammer, Mackey und Bening zu sehen sein werden.

“Der Tiffany Diamond ist ein unschätzbares Symbol für höchste Standards in Bezug auf Virtuosität und Handwerkskunst bei Tiffany und tritt nur selten außerhalb seines Gewölbes auf”, sagte Reed Krakoff, Chief Artistic Officer. “Eine zentrale Rolle bei der Adaption von Agatha Christies klassischem Roman verdient das Debüt unseres unbezahlbaren Diamanten.”

“Unbezahlbar” ist ein Wort, das am häufigsten mit dem Diamanten in Verbindung gebracht wird, obwohl einige Berichte angegeben haben, dass er mehr als 30 Millionen US-Dollar wert ist. Der seltene schicke gelbe Diamant wurde 1877 als 287,42 Karat Rohdiamant aus den Kimberley-Minen in Südafrika entdeckt und von Charles Lewis Tiffany beschafft. 1878 wurde es in Paris in eine brillante Kissenform von 128,54 Karat mit beispiellosen 82 Facetten geschnitten.

Anlässlich der Veröffentlichung des Films am 23. Oktober wird Tiffany & Co. die Partnerschaft in Geschäften wie dem New Yorker Tiffany Flagship Next Door, der Beverley Hills Boutique in LA und dem Londoner Standort Old Bond Street fördern. Ebenfalls in Vorbereitung: eine Kuration von diamantintensivem Tiffany-Schmuck, der die Looks des Films widerspiegelt, einschließlich exquisiter und einzigartiger Schmuckstücke, Tiffany & Co. Victoria- und Schlumberger®-Designs.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here